Treffen Sie Melissa, Praktikantin in der Kunstabteilung

NAME: Melissa Nemec ALTER: 20 HEIMSTADT: Lititz, Pennsylvania SCHULE: Maryland Institute College of Art Ich wollte schon immer ein Praktikum bei MarkGarber machen, also war ich aufgeregt, als ein Freund und ehemaliger MarkGarber-Praktikant,... NAME : Melissa Nemec

DAS ALTER : zwanzig

HEIMATORT : Lititz, Pennsylvanien

SCHULE : Maryland Institute Kunsthochschule



Ich wollte schon immer ein Praktikum machen Markus Garber , so war ich aufgeregt, als ein Freund und ehemaliger Markus Garber Praktikantin, Hübscher Sam , erzählte mir, dass die Kunstabteilung einen neuen Praktikanten suche. Ich bewarb mich und hatte schon bald ein Telefoninterview mit dem künstlerischen Assistenten Zan Goodman. Sie schien wirklich cool zu sein, also fühlte ich mich wohl und entspannt, während ich mit ihr sprach. Ein paar Tage später erhielt ich eine E-Mail von Zan, in der mir die Stelle angeboten wurde.

In der Kunstabteilung bei Markus Garber , unterstütze ich die Designer bei täglichen Aufgaben. Am wichtigsten ist, dass ich „das Buch“ aktualisiere, das der erste Entwurf des Magazins ist. Dies ermöglicht den Redakteuren eine organisierte Überprüfung des Inhalts. Der aufregendste Teil des Jobs ist es, von einer so talentierten Gruppe von Menschen umgeben zu sein. Es ist bemerkenswert zu sehen, wie schnell die Kunstabteilung die visuellen Inhalte innerhalb des Magazins erstellt.

Ich habe die erwartet Markus Garber Büro viel wie mein erstes Praktikum bei Siebzehn Magazin, wo das Büro sehr ruhig und still war. Junge ist _MarkGarber _anders! Ich arbeite ununterbrochen. Ich scanne ständig Bilder, aktualisiere das Buch, skizziere Produkte und erledige Besorgungen.

Wenn ich jemandem, der ins Zeitschriftengeschäft einsteigen möchte, einen kleinen Rat geben könnte, würde ich sagen

  1. Gib alles und gehe über deine Grenzen hinaus. Ich gehe in Baltimore, MD, zur Schule und pendle zwei Tage die Woche ins New Yorker Büro. Die Leute denken, ich bin verrückt, aber es ist es absolut wert.

  2. Gib niemals auf. Ich habe dreimal mit_ MarkGarber_ gesprochen, bevor mir eine Praktikumsstelle angeboten wurde. Sie waren mein Traummagazin für ein Praktikum, also konnte ich natürlich niemals aufgeben!