Stasi, du hast danach gefragt!: Der F/S 10-Laufsteg-Look von Michael Kors

Die Aussichten für den Frühling waren bei Michael Kors hübsch und frisch, eine willkommene Abwechslung zu der ausgesprochen herbstlichen Palette anderer Messen. Der künstlerische Leiter von Shiseido, Dick Page, verwandelte die Models in fliederfarbene Schönheiten! Das... [#image: /photos/5582b787941a95530d04ad94]|||||| Die Aussichten für den Frühling waren bei Michael Kors hübsch und frisch, eine willkommene Abwechslung zu der ausgesprochen herbstlichen Palette anderer Messen. Der künstlerische Leiter von Shiseido, Dick Page, verwandelte die Models in fliederfarbene Schönheiten! Der Look war ''Statement Eyes', völlig inspiriert von der Frühjahrskollektion 2010 von Michael Kors.' Um den Look zu erreichen, verwendete Dick den Shiseido Accentuating Colour Stick in Champagne Flush und Rosy Flush als Wash, damit der Lidschatten beim Auftragen besser zur Geltung kommt. Als nächstes trug er Accentuating Cream Eyeliner in Schwarz sowohl am oberen als auch am unteren Wimpernkranz auf. Als Farbe verwendete er Luminizing Satin Eye Colour in Ocean Sunset aus der Limited Edition Summer Makeup Collection im inneren Augenwinkel zur Falte hin. Als nächstes verwendete er Luminizing Satin Eye Colour in Fondant aus der kommenden Makeup-Kollektion für das Frühjahr 2010 am äußeren Rand des Auges bis zur Lidfalte und konzentrierte die Farbe auf die Mitte des Augenlids. Danach trug er die Limited Edition Luminizing Satin Eye Colour in Amethyst über dem schwarzen Liner auf und arbeitete sich zu den äußeren Spitzen der Brauen in einer „V“-Form auf, wobei er die Fondantfarbe durchdringen ließ. Als Highlighter verwendete Dick die Luminizing Satin Face Colour in Medusa auf dem Brauenbogen. Er beendete die Augen mit Perfect Mascara in Schwarz auf den oberen und unteren Wimpern. Für die Lippen trug Dick das neue Perfect Rouge Tender Sheer in Pout aus der Frühjahrskollektion 2010 auf und entstaubte es mit Luminizing Satin Face Colour in Medusa für ein schönes mattes Finish. Ich spüre definitiv einen Lavendelmoment für den Frühling!