Lyell-Designerin Emma Fletcher arbeitet mit Urban Outfitters zusammen!

Mit all diesen Vertriebslinien und Gemeinschaftskollektionen fühle ich mich langsam wie ein Kind in einem Süßwarenladen! Vor nicht allzu langer Zeit wurden wir auf Eugenia Kims kommende Reihe erschwinglicher ... [#Bild: /photos/5582b60d941a95530d04a709]|||||| Mit all diesen Vertriebslinien und Gemeinschaftskollektionen fühle ich mich langsam wie ein Kind in einem Süßwarenladen! Vor nicht allzu langer Zeit wurden wir darauf hingewiesen Eugenia Kim , aber jetzt grenzen wir an Zuckerrausch: Emma Fletcher, die australische Designerin hinter Lyell, steigt mit einer Linie namens Fletcher ebenfalls bei Urban Outfitters ein.

Ms. Fletcher hat bereits eine treue Anhängerschaft, aber wenn Sie mit ihrer Handarbeit noch nicht vertraut sind, lassen Sie sich verzaubern. Ihre Designs haben einen bezaubernden Vintage-Look, ersparen der Trägerin jedoch die strategischen Schneiderentscheidungen, die mit echten Vintage-Stücken einhergehen: herauszufinden, was mit diesem unangenehmen Saum zu tun ist, dem fast philosophischen Dilemma, ob man die Schulterpolster behalten soll oder nicht, und muffigen Gerüchen (Das sind alles Kapitel in meinem erfundenen Buch „Strategic Tailoring Decisions“.) Fügen Sie dem Mix brieftaschenfreundliche Preise hinzu und Sie werden die Idee hinter Fletcher verstehen.

Die Linie klingt gelinde gesagt seidig: Es wird eine Seidenbluse, Seiden-Steppshorts und einen Seiden-Strampler geben, zusätzlich zu herbstlichen Artikeln wie einem Tweed-Cabano und einer Häkelweste. Und Sie müssen nicht zu lange warten, um es auszuprobieren – es wird am 15. August in den Geschäften und online erhältlich sein.

--EMMY BLOTNICK