Kuscheln mit Christina Apostolidou von 291 Venice

Geliebt von Damen aus LA wie Ashley Tisdale und Miley Cyrus, ist 291 Venice der ultimative Anbieter von lässigen Sweatshirts, T-Shirts und Tanks, die mit groovigen, von SoCal inspirierten Botschaften verziert sind, die zu einem der Grundpfeiler der... [#Bild: /photos/5582b2f6a28d9d4e05412f0e]|||||| Geliebt von Damen aus LA wie Ashley Tisdale und Miley Cyrus, 291 Venedig _ ist der ultimative Lieferant von lässigen Sweatshirts, T-Shirts und Tanks, die mit groovigen, von SoCal inspirierten Botschaften verziert sind, die zu einem der Grundpfeiler des Hollywood-Stils geworden sind. Wir haben uns mit der Designerin der Linie, Christina Apostolidou, getroffen, die uns einen Insider-Einblick darüber gab, wie es ist, ein supercooles Bekleidungsunternehmen an den sonnigen Stränden von Venice, Kalifornien, zu führen. _

Teenie Vogu **** e : Wo kommen Sie ursprünglich her? Und wo lebst du jetzt?

Christina Apostolidou : Ursprünglich komme ich aus Athen, Griechenland. Allerdings bin ich in der Schweiz aufgewachsen. Die letzten 12 Jahre habe ich in Venice Beach, CA gelebt.

**



Fernseher **: Wie ist Ihr Interesse für Modedesign entstanden?

DAS : Modedesign war meine Leidenschaft, seit ich sehr jung war. Ich habe immer Leute auf der Straße beobachtet und ich habe immer die Frauen mit einem starken Stil bewundert, auch in Filmen und Zeitschriften. Seit meinem 10. Lebensjahr suche und sammle ich Modezeitschriften wie die French Mode und Sie . Die Wände meines Zimmers waren wie ein Modefotostudio!

Fernseher : Warum haben Sie sich entschieden, in der Bekleidungsbranche zu arbeiten statt in einem anderen Bereich des Modedesigns?

DAS : Kleidung – was du trägst – ist das, was Mode ausmacht. Es ist die ultimative Erweiterung deiner selbst.

Fernseher : Bist du zur Schule gegangen, um Design zu studieren? Wenn ja, wo warst du und was war dein Eindruck?

DAS : Ich habe eine Kunstschule in der Schweiz absolviert und dann meinen Bachelor in Modemarketing gemacht. Ich ging zur Intercontinental University of Los Angeles. (Früher als American College bekannt.) Ich denke, die Schule ist wichtig, aber das Wichtigste ist, so viele Praktika wie möglich zu machen. Ich denke, hier lernt man am meisten. Wenn Sie Schule und Praktikum kombinieren können, erhalten Sie ein sehr starkes Wissen in diesem Bereich.

Fernseher : Wie würden Sie die Ästhetik Ihrer Linie beschreiben?

DAS : Bequem, einfach zu tragen, sorglos, sexy, reisen, bunt, lebhaft ...

Fernseher : Wenn Ihr Label ein Motto hätte, welches wäre das?

DAS : Wie der Autor und Geschäftsmann David Viscott sagte: „Lieben und geliebt werden heißt, die Sonne von beiden Seiten zu spüren.“**_

_**