Die vier besten Haartipps zum Auswachsen von Pony

Also, Update zur Bang-Situation. Sie scheinen mit der Geschwindigkeit von Melasse zu wachsen (oder was auch immer das Gegenteil von Lichtgeschwindigkeit wäre). Argh! Warum ist es so, wenn du... Also, Update zur Bang-Situation. Sie scheinen mit der Geschwindigkeit von Melasse zu wachsen (oder was auch immer das Gegenteil von Lichtgeschwindigkeit wäre). Argh! Warum willst du, dass deine Haare wachsen, aber das tut es nicht! Also fragte ich den außergewöhnlichen Friseur Jet Rhys ( jetrhys.com ) für einige Tipps. Hier, ihre Weisheit: „Hier sind meine vier Ideen für den Umgang mit Pony, wenn Sie ihn wachsen lassen!

#1 Pin sie zurück!

Bürsten Sie den Pony zurück in Richtung Hinterkopf. Schieben Sie sie dann nach vorne, so dass sie ein wenig nach oben puffen, und stecken Sie sie an der Krone fest. Tragen Sie Pomade oder Gel auf, um Überflieger zu glätten.

# 2 Mach die Drehung!



Ziehen Sie Ihren Pony hoch, drehen Sie ihn, stecken Sie ihn auf eine Seite und besprühen Sie ihn mit Spray!

# 3 Das Teilen und Stecken

Teilen Sie das feuchte Haar in der Mitte und ziehen Sie Ihren Pony von Ihrem Gesicht weg. Ziehen Sie die Haarnadel auf jeder Seite etwa fünf Zentimeter von Ihrer Stirn zurück und schieben Sie dann einfach den Rest des Haares über die verräterischen Nadeln. Es ist ein cleverer kleiner Trick!

** # 4 Fege sie hoch und weg. **

Gel in das feuchte Haar einarbeiten und direkt nach hinten föhnen. Kämmen Sie das Haar zu einem niedrigen Pferdeschwanz und stecken Sie Haarspray fest, um es gemischt zu halten.

Kleine Tipps:

Pony mit Haarpuder versäubern um etwas Volumen zu erzeugen. Oder, föhne deinen Pony auf der anderen Seite. Dies wird Ihren Look neu erfinden.

Das Haar wächst etwa 1/2 Zoll pro Monat Sie werden also in ein oder zwei Monaten Ihre Knallfreiheit haben.

Sie haben die entzückendste Feder Stirnbänder jetzt für den Herbst. Der Trick besteht darin, deinen Pony zu tarnen, indem du das Band nahe an deiner Stirn trägst – das wird die Aufmerksamkeit auf die Kopfbedeckung lenken, nicht auf deinen ausgewachsenen Pony!“