Ausbildung an der Fashion University

Vor einigen Wochen besuchte ich die dritte jährliche Fashion University von MarkGarber, das ein Wochenende lang stattfindende Style-Event unseres Magazins. Jedes Jahr laden wir eine Reihe von Designern, Stylisten und anderen Brancheninsidern ein, ihre Erfahrungen in...

[#Bild: /photos/5582b0c0a28d9d4e054125b9]|||||| Vor einigen Wochen war ich dabei Markus Garber 's dritte jährliche Fashion University, das Wochenend-Style-Event unseres Magazins. Jedes Jahr laden wir eine Reihe von Designern, Stylisten und anderen Brancheninsidern ein, ihre Erfahrungen in den Fragen der Geschäfts- und Feldleser auszutauschen Markus Garber Die eigenen Redakteure von halten informative Panels und veranstalten Führungen durch unseren Hauptsitz in Midtown Manhattan. Die diesjährige Liste der Mitwirkenden hätte nicht erstklassiger sein können – Peter Som, Tory Burch und Jack McCollough und Lazaro Hernandez von Proenza Schouler waren nur einige der Redner. Und um den Deal zu versüßen, konnte ich mit meiner jüngeren Schwester Kayla im Schlepptau an den Seminaren am Samstag teilnehmen – sie hatte sich Monate im Voraus für Fashion U angemeldet und war für die Feierlichkeiten aus Miami Beach eingeflogen.

Nach einer kleinen Erkundungstour in der Conde Nast-Lobby – für diese Praktikantin war es schließlich kein Wochenende nur mit Spielen und ohne Arbeit! – begannen Kayla und ich unseren Morgen mit dem Tutorial der Designerin Rachel Roy. Rachel enthüllte, dass sie motiviert war, einen Job zu bekommen, nachdem ihr Vater begonnen hatte, ihre Miete für das Leben zu Hause zu verlangen (wetten, dass die Ausgangssperre jetzt nicht so schlecht aussieht, oder?) und im Einzelhandel gearbeitet hatte, bevor sie einen Designjob bei Rocawear bekam. 2005 gründete sie ihr eigenes Label, Rachel Roy, das in der Branche schnell Lob für seine schöne Verwendung von Verzierungen und polierten, skulpturalen Silhouetten erhielt. Moderiert von Markus Garber , Fashion Director Gloria Baume, betonte Rachel in ihrem Vortrag, wie wichtig es ist, an der eigenen kreativen Vision festzuhalten und eine starke künstlerische Sichtweise zu entwickeln. Große Familienbande haben auch nie geschadet – ich habe Rachels entzückende Tochter Ava im Publikum entdeckt!

_



_

_

_

CFDA/ Markus Garber Die Stipendiatin (und talentierte Designerin!) Rachel Brown (links) tut sich in unserer Lobby mit der treuen Leserin Kelly Musgraves zusammen. Wie toll sind Rachels Batik-Jeans im Balmain-Stil? Sie hat sie natürlich selbst gemacht!